_MG_3244.JPG

WAS IST 
SELBSTGEBAUTE MUSIK

SELBSTGEBAUTE MUSIK ist alles Mögliche: Instrumentenerfindungsplattform, Künstlernetzwerk und auch DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK, das jedes Jahr im September in Berlin stattfindet. Mit Workshops, Installationen, Konzerten und zahlreichen Selbstbauangeboten für kleine und große Musikinstrumente.

DIE GESCHICHTE 

Das Produktionskollektiv Kollegen 2,3 und die Künstler*innengruppe Antje Öklesund aus Berlin-Friedrichshain haben das Festival und die Plattform entwickelt. Aus den Erfahrungen jahrelanger Experimente im Instrumentenbau, dem Austausch mit Künstlern und Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sind schließlich die Ideen zu den Instrumentenbausätzen entstanden. 

An anderen Tagen setzen sie Kunstaktionen um oder setzen sich mit Bildung und Stadtentwicklung auseinander. Auf der Selbstgebaute Musik Website erfahrt ihr mehr zu unserer Arbeit. 

DAS FESTIVAL

Das Festival für selbstgebaute Musik findet seit 8 Jahren in Berlin jährlich statt. Rund um das Thema Selbstbau von Musikinstrumenten und Klanginstallationen finden Workshops, Talks und Konzerte für alle Alters- und Zielgruppen der selbstgebauten Musik statt. 

 

DIE WORKSHOPS

In den Workshops von „selbstgebaute Musik“ werden Ideen zu selber bauen und entwickeln von Musikinstrumenten durch einen spielerischen Ansatz vermittelt.

Auf diesem Wege lassen sich mit den unterschiedlichsten Bauweisen musikalische Prinzipien der Klangerzeugung vermitteln, wie zum Beispiel das Prinzip

des Rohrblattes von Holzblasinstrumenten, mit Hilfe von Ballon und Abflussrohr, oder das Prinzip der Saitenteilung und Saitenspannung mit der Dosengitarre. Gleichzeitig können mit den selbstgebauten Instrumenten theatrale und installatorische Präsentationen entwickelt werden, die schon deshalb einen besonderen Reiz haben, weil das Instrumentarium in jeglicher Hinsicht von den Beteiligten selbst entwickelt wurde. Partner sind u.a. Maker Faire Berlin, FEZ, Labyrinth Kindermuseum, diverse Schulen und KiTas in ganz Berlin (ca. 20 - 30).

Sowohl im Rahmen von pädagogischer Arbeit entstehen künstlerische Produktionen aber auch in künstlerischen Kontexten entstehen eigene künstlerische Werke, wie Aufführungen, 

Performances und Installationen.

 

Beispiele sind

das Rieseninstrument (Ottospielplatz Moabit), FEZ, Klangwelten Festival

Gymnastikballorgel (in Kooperation mit dem Robert Blum Gymnasium)

Bauhausfest Dessau 2017/18

2018 Eröffnung Urbanize Festival in Kooperation mit N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten)

2018 Chaos Communication Congress (T.R.A.S.H. – interaktive partizipative Installation)

„Artlake“ (interaktive Installation / Floor Technofestival) 2019

Singelnde Pinkelrinne, Festival für selbstgebaute Musik 2020

IMG_2453.JPG

DIE

KUNSTAKTIONEN

K23_team_hajo_gr (1).jpg

UNSER

TEAM

Das Team von selbstgebaute Musik entwickelt, baut und vertreibt die Bausätze.

K23_team_lea_edited.jpg

bureau@selbstgebautemusik.de

030-42 01 84 61

SELBSTGEBAUTE MUSIK Bausätze GbR 
Rigaer Straße 41
10247 Berlin

© 2020 Selbstgebaute Musik Bausätze GbR.

0